Schlägerei in Bietigheim-Bissingen Männer fahren im schwarzen Mercedes vor und suchen Streit

Von  

In Bietigheim-Bissingen kam es am Freitagabend zu einem mysteriösen Zwischenfall: Drei Männer fahren in einem schwarzen Mercedes vor. Es kommt zu einer wüsten Schlägerei. Von den Autofahrern fehlt jede Spur.

Aus einem schwarzen Mercedes (Symbolbild) sind drei Männer ausgestiegen. Foto: dpa/Friso Gentsch
Aus einem schwarzen Mercedes (Symbolbild) sind drei Männer ausgestiegen. Foto: dpa/Friso Gentsch

Bietigheim-Bissingen - Am Freitag gegen 20.20 Uhr kam es in Bietigheim in der Freiberger Straße auf Höhe des Robinsonspielplatzes zu einer wilden Schlägerei zwischen zwei Personengruppen, an der bis zu sechs Personen beteiligt waren. Zwei 23 und 24 Jahre Männer sowie ein dritter Mann, der zum Zeugen wurde, befanden sich zu diesem Zeitpunkt vor dem Jugendhaus beim Robinsonspielplatz. Plötzlich hielt ein schwarzer Mercedes, der mit drei männlichen Personen besetzt war, bei dieser Personengruppe.

Der Mercedes hatte ein Ludwigsburger Kennzeichen

Die drei Männer stiegen aus. Es kam zwischen beiden Gruppen aus bislang ungeklärten Umständen zum Streit, in deren Folge die beiden Geschädigten von den drei Personen angegriffen und leicht verletzt wurden. Nachdem die Auseinandersetzung beendet war, stiegen die drei Täter wieder in ihr Fahrzeug und fuhren in eine unbekannte Richtung davon. Zum Mercedes ist lediglich ein Ludwigsburger Teilkennzeichen bekannt. Hinweise nimmt das Polizeirevier Bietigheim-Bissingen unter 07142 /4050 entgegen.