Ein Gruppe bislang noch unbekannter Personen ist am Sonntagmorgen uneingeladen auf einer Geburtstagsparty bei Köngen (Kreis Esslingen) aufgetaucht. Als sie gebeten wurden, die Party zu verlassen, schlugen sie auf die Gäste ein.

Mehrere Personen wurden am frühen Sonntagmorgen bei einer Schlägerei auf einer Geburtstagsparty auf einem privaten Wiesengrundstück außerhalb von Köngen im Gewann „Halden“ verletzt. Wie die Polizei mitteilte, soll eine bislang noch unbekannte Gruppe von etwa sechs bis acht Männern gegen 02.30 Uhr uneingeladen auf einer Geburtstagsparty aufgetaucht sein. Nachdem die ungebetenen Gäste aufgefordert wurden, das Gelände zu verlassen, sollen die unvermittelt auf die geladenen Geburtstagsgäste losgegangen sein und auf diese eingeschlagen haben.

24-Jähriger wird gegen Kopf getreten und verliert Bewusstsein

Ein am Boden liegender 24-Jähriger wurde nach den Angaben der Polizei gegen den Kopf getreten und verlor kurz das Bewusstsein. Noch bevor die alarmierten Polizeibeamten eintrafen, flüchteten die mutmaßlichen Angreifer. Der Rettungsdienst versorgte mehrere Verletzte vor Ort und brachte sie anschließend zur weiteren medizinischen Behandlung in ein Krankenhaus.

Täterbeschreibung

Die Gruppe der mutmaßlichen Angreifer wird laut Polizei so beschrieben: Alle zwischen 1,80 bis 1,90 Meter groß mit schmächtiger bis sportlicher Statur, dunkle Haare, teils mit „Boxerschnitt“ und alle mit auffälligen Halsketten. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise nimmt der Polizeiposten Wendlingen unter der Telefonnummer 07024/920990 entgegen.