Schlossgarten in Stuttgart Polizei sperrt Exhibitionisten in Ausnüchterungszelle

Die Polizei hat am Samstagabend einen betrunkenen Exhibitionisten im Schlossgarten aufgegriffen (Symbolfoto). Foto: imago images/Future Image/Christoph Hardt
Die Polizei hat am Samstagabend einen betrunkenen Exhibitionisten im Schlossgarten aufgegriffen (Symbolfoto). Foto: imago images/Future Image/Christoph Hardt

Ein betrunkener Mann hat sich am Samstagabend in Stuttgart vor zwei Frauen entblößt. Die Polizei nahm ihn vorübergehend fest und sperrte ihn zum Ausnüchtern in eine Zelle.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Die Polizei hat am Samstagabend in Stuttgart einen Exhibitionisten in eine Ausnüchterungszelle gesperrt.

Der 32-Jährige hatte dem Bericht zufolge um 21.30 Uhr im Oberen Schlossgarten vor zwei Frauen im Alter von 17 und 26 Jahren seine Hose geöffnet und masturbiert. Zudem soll er versucht haben, die 26-Jährige zu küssen.

Nach der vorläufigen Festnahme habe sich der offenbar stark alkoholisierte Tatverdächtige auf der Polizeiwache vor zwei Beamten erneut entblößt. Nachdem seine Personalien aufgenommen wurden, kam der 32-Jährige in eine Ausnüchterungszelle.




Unsere Empfehlung für Sie