Schorndorf im Rems-Murr-Kreis Dreister Fahrraddieb nutzt Notlage aus

Die Polizei sucht nach dem Dieb. Foto: dpa
Die Polizei sucht nach dem Dieb. Foto: dpa

Am Montag sind ein 36-Jähriger und seine Tochter mit ihren Fahrrädern unterwegs. Als dem Mädchen die Kette vom Rad abspringt, legt er sein Mountainbike zur Seite.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Schorndorf - Am Pfingstmontag ist ein 36-Jähriger Opfer eines dreisten Fahrraddiebes geworden.

Wie die Polizei berichtete, war der Mann am Montag gegen 11 Uhr gemeinsam mit seiner Tochter zu einem Fahrradausflug im Schorndorfer Teilort Haubersbronn (Rems-Murr-Kreis) unterwegs. Dem Mädchen sprang in der Gaßackerstraße hinter dem Gebäude eines Baustoffhändlers die Kette ab. Für die Reparatur legte der Vater sein Mountainbike zur Seite.

Die Polizei sucht nach Dieb und Fahrrad

Ein etwa 30- bis 40-jähriger Mann nutzte diese Situation aus: Er schnappte sich das Rad und flüchtete damit. Der Dieb hatte lange Haare und eine Bierflasche in der Hand. Das Fahrrad der Marke Haibike hat eine RockSchox Federgabel, 26“ Zoll, ist schwarz mit weißer Schrift, hat Anbauteile in Orange und auch der Sattel ist schwarz/weiß.

Hinweise auf den Dieb und Verbleib des Rades nimmt die Polizei in Schorndorf unter der Telefonnummer 07181/2040 entgegen.




Unsere Empfehlung für Sie