Schwerer Unfall bei Bempflingen Auto kracht in Traktor – Zwei Schwerverletzte

Der Traktor kippte durch die Wucht des Aufpralls um. Foto: SDMG/Kohls/Kullen 10 Bilder
Der Traktor kippte durch die Wucht des Aufpralls um. Foto: SDMG/Kohls/Kullen

Am Mittwochabend sind bei einem heftigen Zusammenstoß eines Autos mit einem Traktor zwischen Bempflingen und Großbettlingen (Kreis Esslingen) ein Kind leicht und zwei Erwachsene schwer verletzt worden.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Bempflingen - Bei einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einem Traktor sind am Mittwochabend bei Bempflingen ein achtjähriges Kind und zwei 33 und 39 Jahre alte Männer zum Teil schwer verletzt worden. Wie die Polizei berichtet, hatte der 33-jährige Autofahrer gegen 20 Uhr auf der Kreisstraße 1231 zwischen Bempflingen und Großbettlingen nahezu ungebremst einen vor ihm fahrenden Traktor gerammt.

Auto offenbar mit relativ hoher Geschwindigkeit unterwegs

Nach Angaben eines Polizeisprechers war das Auto mit „relativ hoher Geschwindigkeit unterwegs“, als es mit dem vor ihm fahrenden Schlepper kollidierte. Durch die Wucht des Zusammenpralls kippte der Traktor um. Während der 39-jährige Fahrer sich dabei schwere Verletzungen zuzog, wurde das acht Jahre alte Kind, das als Beifahrer im Fahrerhaus saß, ersten Erkenntnissen nach leicht verletzt. Auch der Autofahrer erlitt bei dem Crash schwere Verletzungen. Alle drei wurden vom Rettungsdienst zur Behandlung in umliegende Kliniken gebracht.

Mindestens 20.000 Euro Schaden

Vermutungen, dass eingeschränkte Sicht durch starken Nebel eine mögliche Ursache für den Zusammenprall der beiden Fahrzeuge gewesen sein könnte, wollte die Polizei zunächst nicht bestätigen. Vielmehr stünden die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang erst am Anfang.

Die Polizei schätzt den Gesamtschaden an beiden Fahrzeugen auf mindestens 20.000 Euro – etwa 12.000 Euro Schaden am Auto und knapp 8000 Euro am Traktor. Die Kreisstraße musste während der Unfallaufnahme und der Aufräumarbeiten fünf Stunden lang voll gesperrt werden. Nennenswerte Verkehrsbehinderungen entstanden dadurch allerdings nicht.

Die Polizei sucht nach Zeugen, die zur genannten Zeit auf der Kreisstraße von Großbettlingen nach Bempflingen unterwegs waren und denen der Traktor entgegengekommen ist. Diese werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0711/3990-420 zu melden.




Unsere Empfehlung für Sie