Serie: Gesundheit im Kreis Ludwigsburg Die Kliniken stehen vor Herausforderungen

Von Michael Bosch 

Die Arbeit in den Krankenhäusern wandelt sich durch die Digitalisierung, Kooperationen werden wichtiger – und die Probleme beim Pflegepersonal werden nicht kleiner. Der Chef der Kliniken im Kreis sieht die Holding dennoch gut aufgestellt.

Die Kliniken im Kreis sind bis zu 95 Prozent ausgelastet. Foto: /Stoppel (Archiv)
Die Kliniken im Kreis sind bis zu 95 Prozent ausgelastet. Foto: /Stoppel (Archiv)

Kreis Ludwigsburg - Dass in der Urlaubszeit weniger Patienten in Krankenhäusern behandelt werden, ist normal. So gravierend wie in diesem Sommer, war die Situation im Klinikum Ludwigsburg aber selten. Weil Personal fehlte, wurden zwei Stationen, die Allgemeine Chirurgie und eine Teilstation der Kinderklinik, geschlossen. Teilweise wurden Patienten nach Stuttgart oder die anderen Kliniken im Kreis verlegt. Jörg Martin, Leiter der Regionalen Kliniken Holding (RKH), dürfte das als gutes Beispiel dafür dienen, dass die Versorgung im Kreis gesichert ist.

Unsere Empfehlung für Sie