Skateboard Zwischen Olympia und Lifestyle

  Foto: dpa
Foto: dpa

Olympia will jünger und cooler werden. Zum Beispiel mit Skateboard-Wettbewerben von 2020 an. Kann das gut gehen? In der alternativen Skateszene macht sich Unmut breit. Ein Besuch an der Basis.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Stefan M. sitzt auf seiner Lieblingsrampe im Stuttgarter Skatepark. „Nuttenpark“ nennen er und seine Kumpels das Areal am Rande des Rotlichtviertels. Verträumt lässt er seinen Blick schweifen, schaut seinem Bruder beim Skaten zu und der Geruch von Marihuana hängt in der Luft. Die Szenerie lässt nicht erahnen, dass Skateboarden 2020 olympisch wird.

Unsere Empfehlung für Sie