Skidamen im Clinch Vonn vs. Riesch: Streit der Schneeköniginnen

Eigentlich waren Maria Riesch (links) und Lindsey Vonn nicht nur Konkurrentinnen, sondern vor allem Freundinnen. Foto: dpa
Eigentlich waren Maria Riesch (links) und Lindsey Vonn nicht nur Konkurrentinnen, sondern vor allem Freundinnen. Foto: dpa

Die Freundschaft zwischen den beiden Ski-Rennläuferinnen ist wohl endgültig beendet.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

München - Die Freundschaft zwischen den beiden Ski-Rennläuferinnen Maria Höfl-Riesch und Lindsey Vonn ist wohl endgültig beendet. Wie Rieschs Mann Marcus Höfl gegenüber der „Bild“-Zeitung erklärte, werde sich die Doppel-Olympiasiegerin zu den jüngsten Vorwürfen Vonns nicht mehr äußern. „Wenn man sich weiter damit beschäftigt, wäre das wie Perlen vor die Säue zu schmeißen“, sagte Höfl: „Lindsey lügt nachweislich in mehreren Aussagen“.

Vonn hatte Riesch in einer Erklärung im Netzwerk Facebook vorgeworfen, schlecht über sie geredet zu haben. Auch die Schuld für ihr Nicht-Erscheinen zu Rieschs Hochzeit mit Höfl hatte die 26-Jährige der Gegenseite zugewiesen: „Ich und mein Mann fühlten uns nicht willkommen“, hatte Vonn geschrieben. Höfl kann diese Reaktion nicht verstehen: „Maria hat Lindsey letzte Woche sogar noch eine sehr persönliche E-Mail geschrieben. Und dann diese Reaktion.“

Zum Bruch zwischen den beiden Freundinnen und Konkurrentinnen war es laut Vonn Mitte März beim Weltcup in Spindlermühle gekommen, als Riesch sich angeblich in „mehreren Interviews“ schlecht über Vonn geäußert hatte.

Unsere Empfehlung für Sie