Spendenübergabe Löwen helfen Senioren

Von lja 

Mitglieder des Lions Clubs Stuttgart Altes Schloss haben Geld für Helfende Hände e.V. gesammelt. Am Freitag ist der Scheck im Wert von 4400 Euro überrreicht worden.

Freuen sich über die hohe Spendenbereitschaft (von links): Jana Steil, Jörg Semler, Clemens Youngblood, Stephan von Ritter, Anna Welling und Britta Ilg Foto: Liviana Jansen
Freuen sich über die hohe Spendenbereitschaft (von links): Jana Steil, Jörg Semler, Clemens Youngblood, Stephan von Ritter, Anna Welling und Britta Ilg Foto: Liviana Jansen

Stuttgart-Süd - Über einen großen Scheck hat sich am Freitag Clemens Youngblood vom Verein Helfende Hände Stuttgart gefreut. Mitglieder des Lions Clubs Stuttgart Altes Schloss hatten mit einer Benefizaktion zum Nikolaus-Fest 2014 4400 Euro für den gemeinnützigen Verein gesammelt. „Wir waren wirklich begeistert, wie gut die Aktion lief“, sagte Anna Welling, eine der Initiatorinnen der Spendenaktion.

Gemeinsam mit ihren Club-Kolleginnen Britta Ilg und Jana Steil hatte Welling nach dem Vorbild eines befreundeten Schweizer Lions Club sogenannte Klaus-Säckchen aus rotem Samt entworfen. Diese wurden anschließend von Ehrenamtlichen genäht, mit Orangen, Nüssen, Lebkuchen und Weihnachtsdekoration befüllt und Unternehmen als Alternative zu den üblichen Weihnachts-Aufmerksamkeiten für Mitarbeiter angeboten. Insgesamt 500 Säckchen wurden so verkauft, der Erlös soll nun der Seniorenhilfe des Vereins Helfende Hände zu Gute kommen.

„Ich habe schon eine lange Liste mit Anschaffungen, die dringend getätigt werden müssen“, sagte Clemens Youngblood, der den Helfende Hände im Jahr 1999 im Süden mitbegründet hatte und 2014 für sein langjähriges persönliches Engagement mit der Staufermedaille des Landes Baden-Württemberg ausgezeichnet worden war. Küchengeräte, Betten, medizinische Hilfsmittel, eigentlich mangele es an allem. Das Geld könne Helfende Hände gut gebrauchen, denn den 65 000 Euro, die der Verein jedes Jahr für seine verschiedenen Projekte aufwende, stünden lediglich etwa 35 000 Euro an Spendeneinnahmen gegenüber – der Rest werde über die zehn Mitglieder und 37 Ehrenamtlichen finanziert.

Unterstützt werden nicht nur Senioren, sondern auch Kinder, Jugendliche, Familien und Obdachlose. Kleider und Haushaltsgegenstände werden besorgt, kostenlose Schlafsäcke verteilt und an Weihnachten findet eine Bescherung für Kinder aus bedürftigen Familien statt. In einem neuen Projekt sollen demnächst auch Flüchtlinge aus Syrien Hilfe bekommen. Zwischen 400 und 500 Menschen in Stuttgart werden inzwischen regelmäßig von den Helfenden Händen unterstützt. „Diese aktive Hilfe für Menschen über alle Lebensphasen hinweg finden wir absolut vorbildlich“, meinte der Präsident des Lions Club Altes Schloss, Stephan von Ritter, bei der Scheckübergabe. Deshalb soll es auch in diesem Jahr wieder eine Klaus-Säckchen-Aktion geben.

// Der Verein im Internet
http://www.helfendehaendeev.de/

Sonderthemen