St. Petersburg Lagerhalle mit Feuerwerkskörpern brennt

Ob es Verletzte gibt, ist derzeit noch nicht klar.Foto:Adobe Stock Foto:  
Ob es Verletzte gibt, ist derzeit noch nicht klar. Foto:Adobe Stock

In St. Petersburg ist in einer Lagerhalle mit Feuerwerkskörpern ein Feuer ausgebrochen. Die Böller und Raketen, die durch die Flammen gezündet werden, behindern die Löscharbeiten.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

St. Petersburg - In einer Lagerhalle mit Feuerwerkskörpern in St. Petersburg ist am Freitagabend ein Feuer ausgebrochen. In russischen Medienberichten war unter Berufung auf Augenzeugen von mehreren Explosionen die Rede.

Auf Bildern war zu sehen, wie schwarzer Rauch aufstieg. Berichte über Verletzte lagen zunächst nicht vor, wie die Behörden mitteilten. Feuerwerkskörper, die sich bei dem Brand selbst entzündeten und aufstiegen, behinderten die Löscharbeiten, hieß es. Mehr als 80 Feuerwehrleute seien im Einsatz. Was das Feuer verursachte, war zunächst unklar.

Erst im Oktober war in einer Feuerwerksfabrik bei St. Petersburg zu einer Explosion gekommen. Mehrere Menschen starben. Dabei stürzte ein Teil der Werkshalle ein. Damals waren mangelnde Sicherheitsmaßnahmen als Ursache für den Brand genannt worden.




Unsere Empfehlung für Sie