Stadtbahnunfall in Stuttgart Stadtbahn rammt 16-Jährige – Jugendliche muss ins Krankenhaus

Von jka 

An der Haltestelle Friedrichswahl in Stuttgart-Zuffenhausen ist es zu einem Unfall mit einer Stadtbahn gekommen: Eine 16-Jährige wurde dabei am Rücken verletzt und ins Krankenhaus gebracht.

Die Stadtbahn der Linie U7 steht an der Haltestelle „Friedrichswahl“. Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst sind vor Ort. Foto: Andreas Rosar Fotoagentur Stuttgart
Die Stadtbahn der Linie U7 steht an der Haltestelle „Friedrichswahl“. Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst sind vor Ort. Foto: Andreas Rosar Fotoagentur Stuttgart

Stuttgart - Eine 16-Jährige ist bei einem Stadtbahnunfall in Stuttgart-Zuffenhausen mit Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert worden. Laut Polizei erfasste die Stadtbahn der Linie U7 die Jugendliche an der Seite, als sie an der Haltestelle Friedrichswahl die Gleise überqueren wollte. Rettungskräfte brachten die 16-Jährige mit Verletzungen am Rücken in ein Krankenhaus.

Der Fahrer der Stadtbahn versuchte laut Polizei, mit einer Gefahrenbremsung den Zusammenstoß zu verhindern. Dadurch zog sich eine 11-Jährige in der Bahn leichte Prellungen zu, auch das Mädchen wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Der Bahnstreckenabschnitt war laut Polizei am Abend für eine Dreiviertelstunde gesperrt. Es kam zu Behinderungen, ein Ersatzverkehr mit Bussen wurde eingerichtet.

Sonderthemen