Stadtkind-Kolumne Zuckerwatte und Geheul

Nicht verpassen: Konfetti und Bällebad bei „Heute schon getanzt?“ im Zollamt. Foto: red
Nicht verpassen: Konfetti und Bällebad bei „Heute schon getanzt?“ im Zollamt. Foto: red

Puh, langes Wochenende und ganz schön viel los die nächsten Tage in Stuttgart. Also: nichts wie rein ins Nachtleben! Empfehlungen für die optimale Freizeitgestaltung gibt’s wie immer in der Stadtkind-Kolumne.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Heute wird gar nicht lang gefackelt. Am Donnerstag ist schon wieder Feiertag, dann Brückentag, langes Wochenende also, dazu übles Wetter und Fußball. Wir haben viel zu tun, deshalb, los geht’s:

Gestartet wird am besten direkt heute Abend mit der Party „Heute schon getanzt?“. Die beginnt um 23 Uhr, zum allerersten Mal im Zollamt und außerdem mit einem Geburtstag, denn die Veranstaltungsreihe wird eins. Versprochen wird einiges: Bällebad, Zuckerwatte und Konfetti, dazu feinste Tanzmusik auf mehreren Floors. Die beiden Headliner sind Daniel Steinberg aus Berlin und Rich vom Dorf aus Hamburg mit einer verrückten Mischung aus Tech-House und bayerischer Blasmusik. Als Lokalmatadoren sind unter anderem Miss Evoice, Lenny und Nemelka am Start.

Ganz schön viel Wumms für den Anfang. Wer sich die Feierei-Puste gut aufteilen möchte, dem sei der wundervolle Film „Howl – das Geheul“ ans Herz gelegt. Der wird am heutigen Abend von 20 Uhr an in der Filmgalerie 451 gezeigt und erzählt die wahre Geschichte des Poeten Allen Ginsberg (gespielt von James Franco), der 1955 29-jährig mit seinem Gedichtband „Howl“ einen Skandal ausgelöst hat. Der Vortrag des als anstößig empfundenen Werkes in der Six Gallery gilt heute als Geburtsstunde der Beat Generation. Der Film besteht collagenartig aus Archivaufnahmen, Animationen und fiktiven Szenen.

Verstecken im Bix

Am Freitagabend sind wieder die Open Doors in den Wagenhallen, eine Mischung aus Kunst und Party. Los geht’s um 20 Uhr mit einer Ausstellung, die den wundersamen Namen „Klick.Zssst.Fertig“ trägt und analoge Sofortbild-Fotografie zeigt. Von 21 Uhr an spielen Putte & Edgar, danach legen DJ RaGu und DJ Beng Elektro Swing, Soul und Rock’n’Roll auf.

Am Samstagabend ist zuerst – na, was wohl – Fußball. Und zwar allerorten. Wer Fußball eher so mittel findet, hatte schon am vergangenen Wochenende arg wenig Spaß in der Stadt, ähnlich wird es auch an diesem Samstagabend sein. Doch diesmal kann man sich davor im Jazzclub Bix verstecken. Dort findet von 21 Uhr an die letzte Trijo Urban Session vor der Sommerpause statt. Diesmal zu Gast: Soul-Sängerin Celina Bostic. Nach dem Konzert legt DJ David Wilcke auf. Am Sonntag: ausruhen. In diesem Sinne, viel Freude, bis zur nächsten Woche und olé olé.

Unsere Empfehlung für Sie