Starkregen: Keine Schäden in Ludwigsburg Nur eine Straße steht unter Wasser

Das Unwetter wütete in der Region, Ludwigsburg war aber nicht stark betroffen. Foto: dpa/Caroline Seidel
Das Unwetter wütete in der Region, Ludwigsburg war aber nicht stark betroffen. Foto: dpa/Caroline Seidel

In Stuttgart waren sogar die Straßen um den Hauptbahnhof überschwemmt, den Kreis Ludwigsburg erwischte das Unwetter hingegen kaum.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Ludwigsburg - Der Starkregen am Samstag hat manche Straße in der Region voll laufen lassen. Ludwigsburg und Umgebung kamen aber glimpflich davon, wie die Polizei vermeldet. Lediglich die Neckargröninger Straße sei am Samstag gegen 17.15 Uhr zwischenzeitlich überflutet gewesen, teilte ein Polizeisprecher mit. „Die Feuerwehr musste ausrücken, im Bereich des Ostfriedhofs Wasser abpumpen“, sagte er. „Es kam zu Verkehrsbehinderungen.“ Kreisbrandmeister Andy Dorroch ergänzt, es habe einige weitere „kleinere Einsätze“ gegeben, vor allem im südlichen Landkreis.




Unsere Empfehlung für Sie