Stau in Stuttgart Auto überschlägt sich auf der B27

Ein Unfall im Feierabendverkehr stellt die Geduld von Stuttgarts Autofahrern auf die Probe. Foto: 7aktuell.de/Simon Adomat/7aktuell.de | Simon Adomat 4 Bilder
Ein Unfall im Feierabendverkehr stellt die Geduld von Stuttgarts Autofahrern auf die Probe. Foto: 7aktuell.de/Simon Adomat/7aktuell.de | Simon Adomat

Auf der B27 in Stuttgart kracht es am Mittwochabend – es bildet sich ein langer Stau. Rettungskräfte bringen eine 31-Jährige ins Krankenhaus. Die Hintergründe zu dem Unfall.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Bei einem Unfall in Stuttgart-Möhringen ist eine 31-jährige Frau leicht verletzt worden. Ein 53 Jahre alter Volvo-Fahrer war am Mittwochabend kurz vor 17.30 Uhr auf der mittleren Fahrspur in stadtauswärtiger Richtung unterwegs, wie die Polizei mitteilte.

Die 31 Jahre alte Dacia-Fahrerin fuhr zu diesem Zeitpunkt auf der rechten Spur. Mutmaßlich wegen eines Fahrstreifenwechsels kollidierte die 31-Jährige mit dem 53-Jährigen, weshalb ihr Fahrzeug nach rechts in den Grünstreifen abgewiesen wurde und sich überschlug.

Wie die Beamten weiter mitteilten, kollidierte sie mit einem vor ihr fahrenden VW eines 62-Jährigen. Rettungskräfte brachten die leicht verletzte 31-Jährige in ein Krankenhaus. Der Schaden wird auf mehrere Tausend Euro geschätzt. Die Polizei bittet Zeugen unter der Telefonnummer 0711 8990 4100 um Hinweise.




Unsere Empfehlung für Sie