Streit in Nürtingen Betrunkene gehen vor der Stadthalle aufeinander los

Von Patrick Kuolt 

Zwei stark betrunkene Männer haben sich am Samstagabend vor der Stadthalle in Nürtingen (Kreis Esslingen) eine handfeste Auseinandersetzung geliefert. Einer der beiden setzte dabei Pfefferspray ein und traf damit Unbeteiligte.

Ein 62-Jähriger schlug einem 51-Jährigen mit der Faust aufs Auge (Symbolbild). Foto: dpa/Karl-Josef Hildenbrand
Ein 62-Jähriger schlug einem 51-Jährigen mit der Faust aufs Auge (Symbolbild). Foto: dpa/Karl-Josef Hildenbrand

Nürtingen - Vor der Stadthalle K3N in Nürtingen sind am Samstagabend zwei erheblich betrunkene Männer gewalttätig aneinandergeraten. Wie die Polizei berichtet, hatten die 51 und 62 Jahre alten Männer gegen 20.55 Uhr auf dem Vorplatz der Halle aus bislang unbekannter Ursache einen Streit begonnen, in dessen Verlauf der 62-Jährige dem 51-Jährigen mit der Faust aufs Auge schlug.

Als Reaktion darauf sprühte der Jüngere mit Pfefferspray um sich, erwischte damit allerdings auch Besucher einer Kulturveranstaltung, die vor dem K3N stattfand. Mehrere Personen klagten deshalb über Atemwegsirritationen.

Die Polizei traf die beiden Streitenden schließlich in der Nürtinger Innenstadt und am Tatort. Sie waren mit jeweils über 2,5 Promille stark alkoholisiert.




Unsere Empfehlung für Sie