Strohländle Leonberg Ratefüchse werden gesucht

Wer weiß am meisten? Foto: pixabay
Wer weiß am meisten? Foto: pixabay

Auf dem Strohländle kürt die LKZ im August das Altkreis-Käpsele. Machen Sie mit!

Leonberg - Wie viele Ehrenbürger hat Renningen? Welcher Leonberger Stadtteil hatte als erster Strom? Welches ist die älteste Fasnet-Gruppe in Weil der Stadt? Das sind nur drei der kniffligen Fragen, mit denen es die Kandidaten 2017 auf dem Strohländle beim Altkreis-Quiz unser Zeitung zu tun hatten.

Nach einjähriger kreativer Pause gehen wir am Mittwoch, 21. August, 19.30 Uhr, wieder den Geheimnissen der Region zwischen Korntal und Weissach auf den Grund. Und Sie können mitmachen! Wir suchen zwei Kandidaten-Paare, die gegeneinander antreten. Wer also weiß, was rund um Leonberg los ist, wer sich in der Lokalgeschichte gut auskennt und um die Ecke denken kann, hat gute Chancen, das Altkreis-Käpsele 2019 zu werden. Sind Sie selbst ein Ratefuchs? Haben Sie einen schlauen Lokalexperten im Familien- oder Freundeskreis? Dann melden Sie sich!

Unsere Leser können uns zudem mit Fragen füttern: Es muss um Menschen, Ereignisse oder Bauten aus dem Altkreis gehen – aktuell oder historisch. Und die Antworten sollten nicht gegoogelt werden können. Schicken Sie uns Ihre Fragen!

Kontakt: redaktion@leonberger-kreiszeitung.zgs.de, Fax: 07152/937-2819.




Unsere Empfehlung für Sie