Stuggi.TV-Jahresrückblick Das war 2018 aus Stuttgarter Sicht

Von hör 

Ganze 20 Minuten braucht der Online-Sender Stuggi.TV, um das Jahr 2018 im Video Revue passieren zu lassen. Am Ende hat unser Redakteur Tom Hörner noch einen Geschenktipp.

Stuttgart - Dass das Jahr sich dem Ende neigt, glauben manche erst, wenn im Fernsehen die abendfüllenden Jahresrückblicke laufen. Auch der Online-Sender Stuggi.TV lässt, moderiert von Chef David Rau, in diesen Tagen 2018 Revue passieren – aus Stuttgarter Sicht und internetgerecht in gerade mal 20 Minuten.

Viele Feten im Kessel

Was dabei auffällt: Es gab viele Partys im Kessel. Manche feierten in Wasenzelten oder beim indisch angehauchten Holi-Festival vor allem sich selbst, andere verneigten sich am Laufsteg vor der Jogginghose. Nur dem VfB und seinen Fans war nicht so recht zum Feiern zu Mute.

Erleuchtendes kommt ans Licht­

Stuggi.TV-Reporter haben im Laufe des Jahres durchaus Erhellendes ans Licht gebracht, etwa dass der Nutzen von illuminierten Bahnsteigkanten in Bad Cannstatt im Dunkeln bleibt. Wer noch was zum Verschenken braucht, für den hat Tom Hörner, Redakteur unserer Zeitung, einen Tipp: Wie wär’s mit einem elektronischen Kästchen, das maulfaulen Schwaben das Bruddeln abnimmt?

Sonderthemen