Sturmtief in der Region Sabine wütet heftig über dem Rems-Murr-Kreis

Von  

Ein Ehepaar übernachtet in einem Wohnwagen in der Nähe von Kaisersbach – der Wagen wird von einem umstürzenden Baum getroffen. Auch andernorts hat der Sturm erhebliche Schäden angerichtet.

In Kaisersbach traf ein umstürzender Baum einen Wohnwagen. Foto: 7aktuell.de/Kevin Lermer 8 Bilder
In Kaisersbach traf ein umstürzender Baum einen Wohnwagen. Foto: 7aktuell.de/Kevin Lermer

Rems-Murr-Kreis - Das Sturmtief „Sabine“ ist in der Nacht auf Montag über den Rems-Murr-Kreis hinweggezogen und hat dabei beträchtliche Schäden angerichtet. Bei Kaisersbach-Mönchhof stürzte gegen 5.40 Uhr eine große Tanne auf einen Wohnwagen, der auf einem Wanderparkplatz abgestellt war. Dieser wurde schwer beschädigt.

Laut der Polizei hatte ein Ehepaar in dem Wagen übernachtet. Die beiden blieben unverletzt, die Frau erlitt jedoch einen Schock und kam vorsorglich in ein Krankenhaus. Da die Türe des Wohnwagens durch den Baum verklemmt wurde, musste die Feuerwehr das Paar befreien.

Umstürzende Bäume und abgedeckte Dächer

In Winterbach stürzte ein Baum auf das Dach eines Wohnhauses in der Hermannstraße. Die Feuerwehr rückte an und zersägte den Baum, um ihn abtransportieren zu können. Die Höhe des Schadens ist derzeit unklar. Im Schorndorfer Stadtgebiet sind die Mitarbeiter der Zentralen Dienste sowie die Freiwillige Feuerwehr unterwegs, um beispielsweise Gehwege wegen herabfliegender Ziegel abzusperren. Die Stadtverwaltung weist darauf hin, dass Fußgänger und Radfahrer die Absperrungen unbedingt berücksichtigen sollten.

Massive Schäden gebe es aber derzeit noch nicht, berichtet eine Stadtsprecherin auf Nachfrage. Ein großer Baum im Stadtpark drohte um die Mittagszeit jedoch umzukippen, er wurde gefällt.

In Backnang löste sich durch den heftigen Wind eine abgehängte Decke vom Vordach eines erst kürzlich eingeweihten Supermarktes und fiel herunter. Auch hier wurde niemand verletzt, die Höhe des Schadens ist unklar.

Sturm beeinträchtigt Müllabfuhr im Rems-Murr-Kreis

Wegen starker Sturmböen hat zudem die Abfallwirtschaft Rems-Murr die Müllabfuhr am Montag eingestellt. Betroffen sind die Abfuhren von Rest- und Biomüll in Fellbach, Kernen, Korb, Waiblingen und Weinstadt. Auch Sperrmüll, Elektroaltgeräte und Metallschrott bleiben am Straßenrand stehen.

Laut dem Entsorger sei das Risiko für Mensch und Maschine zu hoch. Aktuell sei geplant, dass die Fahrzeuge am Dienstag wieder unterwegs sein werden. Die Abfuhren verschieben sich um einen Tag nach hinten, sollen aber auf alle Fälle durchgeführt werden.

Sturmtief Sabine: Erhebliche Schäden am S-Bahn-Netz

In Rudersberg-Necklingsberg deckte der Sturm das Dach eines Schuppens ab. Die Feuerwehr konnte verhindern, dass es auch einen Gastank beschädigte.

An mehreren Orten behinderten heruntergefallene Äste und umgestürzte Bäume den Verkehr. Laut dem Verkehrsverbund Stuttgart (VVS) richtete der Sturm auch im S-Bahn-Netz erhebliche Schäden an, die Bahnen werden frühestens um 10 Uhr wieder fahren.




Unsere Empfehlung für Sie