Stuttgart-Bad Cannstatt Mit mehr als zwei Promille am Steuer

Von red/aks 

Ein 53 Jahre alter Seat-Fahrer wird am Sonntagmorgen von der Polizei kontrolliert. Ein Alkoholtest ergibt über zwei Promille Alkohol im Blut des Mannes. Da der Seat beschädigt war, geht die Polizei davon aus, dass Fahrer zuvor möglicherweise andere Fahrzeuge beschädigt hat.

Der betrunkene Seat-Fahrer fiel einem anderen Autofahrer auf, da er direkt vor ihm in Schlangenlinien fuhr. (Symbolbild) Foto: Phillip Weingand/STZN
Der betrunkene Seat-Fahrer fiel einem anderen Autofahrer auf, da er direkt vor ihm in Schlangenlinien fuhr. (Symbolbild) Foto: Phillip Weingand/STZN

Stuttgart - Nach einer Trunkenheitsfahrt eines 53 Jahre alten Seat-Fahrers am Sonntag sucht die Polizei nun Zeugen.

Wie die Polizei mitteilt, fiel einem Autofahrer der schwarze Seat Cordoba mit polnischer Zulassung bereits kurz nach 8 Uhr in der Schönestraße in Stuttgart-Bad Cannstatt auf, da er direkt vor ihm in Schlangenlinien fuhr. Zudem war das Fahrzeug beschädigt.

Fahrer hatte über zwei Promille

Die Polizei stoppte das Auto schließlich in der Heilbronner Straße. Bei der Kontrolle nahmen die Beamten starken Alkoholgeruch war. Ein Atemalkoholtest des Fahrers ergab einen Wert von deutlich über zwei Promille. Der 53-Jährige musste seinen Führerschein an Ort und Stelle abgeben und sich zudem einer Blutentnahme unterziehen.

Da auch der Beifahrer betrunken war, musste der Seat abgeschleppt werden. Aufgrund der Schäden am Auto geht die Polizei davon aus, dass der Fahrer zuvor möglicherweise andere Fahrzeuge beschädigt hat. Zeugen sowie weitere Geschädigte sollen sich unter der Telefonnummer 0711/8990-3600 bei der Polizei melden.

Sonderthemen