Stuttgart-Bad Cannstatt Verkehrsbehinderungen nach Wasserrohrbruch

Von red/dja 

Am Mittwochmorgen ist es in Bad Cannstatt zu einem Wasserrohrbruch gekommen. Die Reparatur wird vermutlich bis zum Ende der Woche dauern. An der Baustelle kann es zu Verkehrsbehinderungen kommen.

Ein Wasserrohrbruch in Bad Cannstatt führt zu Verkehrsbehinderungen. Foto: 7aktuell.de/Jens Pusch 7 Bilder
Ein Wasserrohrbruch in Bad Cannstatt führt zu Verkehrsbehinderungen. Foto: 7aktuell.de/Jens Pusch

Stuttgart-Bad Cannstatt - Ein Wasserrohrbruch führt derzeit in der Schmidener Straße in Bad Cannstatt zu Verkehrsbehinderungen. Wie Netzte BW am Mittwochvormittag mitteilt, ist die Leitung mit einem Durchmesser von 30 Zentimetern offenbar am Mittwochmorgen um 3:30 Uhr auf Höhe der Stadtbahnhaltestelle „Obere Ziegelei“ gebrochen. Mitarbeiter der Bereitschaft der Netze BW stoppten den Austritt des Wassers um kurz vor 5 Uhr. An der Stelle ist inzwischen eine Baustelle installiert, damit die Leitung repariert werden kann. Wegen ihres relativ großen Durchmessers wird die Reparatur voraussichtlich bis zum Ende der Woche dauern.

Vier Keller vollgelaufen

Die rechte Spur der Schmidener Straße stadtauswärts im Bereich der Stadtbahnhaltestelle ist gesperrt. Der gesamte Verkehr muss über die Linksabbiegerspur geleitet werden; mit entsprechenden Verkehrsbehinderungen ist zu rechnen. Durch das ausgetretene Wasser sind vier Keller vollgelaufen. Außerdem wurde weiter unterhalb an der Straße die rechte Spur vermutlich unterspült. Bis auf die vier genannten Haushalte ist die Trinkwasserversorgung wieder gesichert.

Sonderthemen