Stuttgart-Degerloch 20-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt

Von red 

Auf die Gegenfahrbahn geraten und mit zwei Autos kollidiert: Bei einem Unfall mit seinem Motorrad hat sich ein 20-Jähriger am Sonntagabend auf Höhe des Waldfriedhofs in Stuttgart-Degerloch schwere Verletzungen zugezogen.

Ein 20-Jähriger ist am Sonntagabend bei einem Motorradunfall bei Stuttgart-Degerloch schwer verletzt worden. Foto: 7aktuell.de/Alexander Hald 4 Bilder
Ein 20-Jähriger ist am Sonntagabend bei einem Motorradunfall bei Stuttgart-Degerloch schwer verletzt worden. Foto: 7aktuell.de/Alexander Hald

Stuttgart-Degerloch - Am späten Sonntagabend hat sich auf Höhe des Waldfriedhofs in Stuttgart-Degerloch ein Unfall zugetragen, bei dem ein 20-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt wurde.

Wie die Polizei meldet, war der junge Mann gegen 22 Uhr mit seiner Honda auf der Heinestrasse in Richtung Stuttgart-Degerloch unterwegs. In einer Rechtskurve auf Höhe des Waldfriedhofs geriet er plötzlich auf die Gegenfahrbahn, streifte zuerst den BMW eines 28-Jährigen, um anschließend gegen den Mazda eines 31-Jährigen zu prallen.

Der 20-Jährige schlitterte daraufhin über die Straße und zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Der Sachschaden wird auf 10.000 Euro geschätzt.

Sonderthemen