Stuttgart-Degerloch 50 000 Euro Schaden bei Auffahrunfall

Von red 

Bei einem Unfall in der Stuttgarter Jahnstraße ist ein großer Schaden entstanden: Ein Lkw-Fahrer fuhr mit seinem Wagen an einer Ampel auf einen Audi auf. Die Straße wurde für die Bergung voll gesperrt.

In der Stuttgarter Jahnstraße hat es gekracht. Foto: 7aktuell.de/Alexander Hald 6 Bilder
In der Stuttgarter Jahnstraße hat es gekracht. Foto: 7aktuell.de/Alexander Hald

Stuttgart - Bei einem Auffahrunfall im Stuttgarter Stadtbezirk Degerloch ist ein Schaden in Höhe von etwa 50.000 Euro entstanden. Ein 31 Jahre alter Audi-Fahrer hatte am Montagnachmittag gegen 15 Uhr mit seinem Wagen an einer gelben Ampel in der Jahnstraße gebremst, wie die Polizei mitteilte.

Ein nachfolgender 59 Jahre alter Lastwagen-Fahrer hatte dies offensichtlich zu spät bemerkt und fuhr mit seinem Fahrzeug auf den Wagen des Vordermannes auf. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt, verletzt wurde niemand. Für die Dauer der Bergung war die Jahnstraße kurzzeitig voll gesperrt.

Sonderthemen