Erst wechselt er mehrfach die Spur, dann verursacht er einen Unfall: Ein Coupé-Fahrer begeht in Stuttgart-Feuerbach gleich mehrere Verkehrsverstöße. Die Polizei sucht Zeugen.

Ein 21 Jahre alter Mann hat mit seinem Mercedes C-Klasse Coupé gleich mehrere Verkehrsverstöße in Stuttgart-Feuerbach begangen. Nach Polizeiangaben verlief die gefährliche Fahrt durch die Siemensstraße und die Steiermärker Straße, wobei der Mann gegen 17 Uhr mehrfach den Fahrstreifen gewechselt und einen 27 Jahre alten Fahrer eines Audi Q3 zum Ausweichen gezwungen haben soll.

Dabei kam es an der Kreuzung Steiermärker Straße/Leobener Straße nach einem waghalsigen Überholmanöver zu einem Zusammenstoß mit dem Audi-Fahrer. Es entstand ein Schaden von rund 10.000 Euro. Die Polizei sucht weitere Geschädigte und Zeugen, die den mutmaßlichen Unfallverursacher am Freitag gesehen haben.

Diese sollen sich unter der Telefonnummer 07 11/89 90 41 00 bei der Verkehrspolizei melden.