Stuttgart-Feuerbach Fußgänger angefahren – Polizei sucht nach Fordfahrer

Von red/noa 

Ein Autofahrer, der am Montag in Stuttgart-Feuerbach einen Fußgänger angefahren hat, hat Unfallflucht begangen. Die Polizei hofft, dass Zeugen helfen können.

Die Polizei sucht nach einer Unfallflucht nach einem Fordfahrer (Symbolfoto). Foto: dpa
Die Polizei sucht nach einer Unfallflucht nach einem Fordfahrer (Symbolfoto). Foto: dpa

Stuttgart - Ein 20 Jahre alter Fußgänger ist bei einem Unfall in Stuttgart-Feuerbach verletzt worden. Wie die Polizei berichtet, lief der junge Mann am Montag gegen 7.30 Uhr auf dem Gehweg in der Staufeneckstraße. Auf Höhe der Scharfenschloßstraße wollte er die Straßenseite wechseln. Ein blauer Ford bog zur selben Zeit nach links in die Scharfenschloßstraße ein, missachtete dabei offenbar den Vorrang des Fußgängers und erfasste ihn.

Der 20-Jährige stürzte und erlitt Verletzungen. Der Fahrer des Ford hielt offenbar kurz an, fuhr dann jedoch weiter. Die Polizei sucht nun nach dem Autofahrer. Nach Angaben des verletzten Fußgängers soll der Gesuchte etwa 25 bis 30 Jahre alt sein und einen mittellangen Vollbart haben. Er hat offenbar eine Tätowierung am rechten Handgelenk. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0711/8 99 03 80 0 bei der Polizei zu melden.

Sonderthemen