Stuttgart Kohlenmonoxid entweicht aus Gastherme – Frau lebensbedrohlich verletzt

Die 52-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht. (Symbolfoto) Foto: picture alliance/dpa/Marcel Kusch
Die 52-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht. (Symbolfoto) Foto: picture alliance/dpa/Marcel Kusch

Weil in einer Stuttgarter Wohnung Kohlenmonoxid aus einer Gastherme entwichen ist, hat eine Frau eine lebensbedrohliche Rauchgasvergiftung erlitten.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart-Zuffenhausen - Eine Frau hat in Stuttgart eine lebensbedrohliche Rauchgasvergiftung erlitten. Ersten Erkenntnissen zufolge entwich am Samstagabend Kohlenmonoxid aus einer Gastherme in der Wohnung der 52-Jährigen, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Rettungskräfte brachten sie in ein Krankenhaus und behandelten vier Mitbewohner, die unverletzt blieben. Die Gaszufuhr wurde im Haus abgestellt.




Unsere Empfehlung für Sie