Stuttgart Mann schießt mit Gaspistole

In der Reinsburgstraße in Stuttgart ist in der Nacht zum Sonntag ein Streit eskaliert. Foto: 7aktuell.de/Simon Adomat 7 Bilder
In der Reinsburgstraße in Stuttgart ist in der Nacht zum Sonntag ein Streit eskaliert. Foto: 7aktuell.de/Simon Adomat

Zwischen zwei Männern kommt es in Stuttgart-West zum Streit. Als drei Passanten eingreifen wollen, werden sie mit Reizgas attackiert.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart-West - In der Nacht zum Sonntag hat ein Mann im Zuge einer Auseinandersetzung in der Reinsburgstraße in Stuttgart-West mit einer Gaspistole um sich geschossen. Wie die Polizei berichtet, sind am frühen Sonntagmorgen drei Männer im Alter von 47 und 48 Jahren leicht verletzt worden, nachdem sie sich in einen Streit zwischen zwei anderen Männern eingemischt hatten.

Diese hatten sich um 03.25 Uhr in einer Hofeinfahrt an der Reinsburgstraße offenbar gestritten, als die Drei dort vorbei gingen und schlichtend eingreifen wollten. Einer der Streithähne zog sofort vermutlich eine Gaspistole und gab mehrere Schüsse ab. Durch das Reizgas zogen sich alle drei Männer leichte Augenverletzungen zu, einer wurde zudem mit der Pistole auf den Kopf geschlagen. Zwei Verletzte kamen in ein Krankenhaus und wurden nach ambulanter Behandlung wieder entlassen.

Streithähne ergriffen die Flucht

Die beiden ursprünglich in Streit geratenen Männer hatten sich vor dem Eintreffen der Polizei bereits entfernt. Sie sollen laut Zeugenaussagen 25 bis 30 Jahre alt und vermutlich Türken sein. Der Pistolenschütze ist demnach rund 1,85 Meter groß, von kräftiger Statur und hat schwarze, nach hinten gekämmte Haare. Er war mit einer auffallend roten Weste bekleidet. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Gutenbergstraße unter der Telefonnummer +49711/89903300 in Verbindung zu setzen.




Unsere Empfehlung für Sie