Stuttgart-Münster Neckartalstraße nach Unfall gesperrt – ein Verletzter

Von aim 

Am Donnerstagnachmittag ist es zu einem schweren Unfall in der Neckartalstraße auf Höhe der Reinhold-Maier-Brücke gekommen. Die Polizei meldet, dass sich ein Fahrzeug überschlagen hat. Beide Fahrspuren wurden kurzzeitig gesperrt.

Ein Auto hat sich bei dem Unfall in Stuttgart-Münster überschlagen. Foto: 7aktuell.de/Frank Herlinger 5 Bilder
Ein Auto hat sich bei dem Unfall in Stuttgart-Münster überschlagen. Foto: 7aktuell.de/Frank Herlinger

Stuttgart - Am Donnerstagnachmittag ist es zu einem Unfall gekommen, bei dem ein Autofahrer verletzt wurde. Für die Unfallaufnahme war die Neckartalstraße in Stuttgart-Münster auf Höhe der Reinhold-Maier-Brücke in beide Fahrtrichtungen gesperrt. Es kam zu Verkehrsbehinderungen.

Der Unfall hat sich gegen 16 Uhr ereignet. Ein 66-jähriger Golf-Fahrer soll auf der Neckartalstraße in Richtung Bad Cannstatt gefahren und dann offenbar bei Rotlicht nach links auf die Reinhold-Maier-Brücke abgebogen sein. Beim Abbiegevorgang soll er den entgegenkommenden BMW eines 32-Jährigen übersehen haben. Die Autos kollidierten, der BMW überschlug sich und blieb anschließend auf der Seite liegen. „Der Rettungswagen ist vor Ort“, sagte Monika Ackermann von der Polizei Stuttgart kurz nach dem Unfall. Der Fahrer des BMW musste mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden.

Für die Unfallaufnahme wurden beide Richtungen der Neckartalstraße gesperrt. Es soll zu Verkehrsbehinderungen im Feierabendverkehr gekommen sein. Die Stadtbahn war von der Sperrung nicht betroffen. Der entstandene Sachschaden soll bei etwa 15.000 Euro liegen.

Sonderthemen