Stuttgart S-Bahn-Verkehr erheblich gestört

Von rec 

S-Bahn-Fahrer mussten am Dienstagabend wieder Geduld beweisen: Insbesondere die Strecke zwischen Stuttgart-Mitte und Vaihingen ist von einer Störung stark betroffen gewesen.

Insbesondere die Strecke zwischen   Stuttgart-Mitte und Vaihingen ist  stark betroffen gewesen. Foto: Achim Zweygarth
Insbesondere die Strecke zwischen Stuttgart-Mitte und Vaihingen ist stark betroffen gewesen. Foto: Achim Zweygarth

Stuttgart - „Infolge einer technischen Störung kommt es bei der S 1, S 2 und S 3 zu hohen Verspätungen und dadurch bedingten Teilausfällen.“ Einmal mehr hat der Verkehrs- und Tarifverbund Stuttgart (VVS) am Dienstag um 17.38 auf der eigenen Homepage im Internet darauf hingewiesen, dass der S-Bahn-Verkehr auf drei Linien erheblich gestört ist. Insbesondere die Strecke zwischen Stuttgart-Mitte und Vaihingen ist nach Informationen der Stuttgarter Zeitung dabei stark betroffen gewesen. Aber auch auf den Linien S 4 und S 5 gab es laut VVS-Nutzern Ausfälle und Verspätungen.

„Es gab eine Fahrzeugstörung. Das Fahrzeug musste ganz aus dem Verkehr herausgenommen werden“, sagte eine Bahn-Sprecherin am frühen Dienstagabend auf Anfrage der StZ. Dies habe im Berufsverkehr zu erheblichen Verspätungen auf einigen Strecken geführt. Was genau die Ursache für die Störung der S-Bahn war und ob es sich bei dem defekten Schienenfahrzeug möglicherweise um eines der neuen Generation vom Typ ET 430 gehandelt hat, das seit Montag offiziell im VVS-Netz eingesetzt wird, vermochte die Bahnsprecherin nicht zu sagen.

Zweieinhalb Stunden nachdem der VVS auf die Störung hingewiesen hatte, lief der Verkehr nach Auskunft der Bahn „wieder relativ normal“. Auf der Facebook-Seite des VVS hatten einige Betroffene zu diesem Zeitpunkt aber längst ihren Frust über die erneute massive Störung kundgetan.




Unsere Empfehlung für Sie