Stuttgart Schläger greift Polizist an – und kommt hinter Gitter

Von red/dpa 

Ein 23-Jähriger hat einen Polizisten in Stuttgart angegriffen: Nun haben die Beamten den Schläger hinter Gitter gebracht. Der Mann hatte sich am Vorabend mit einer vierköpfigen Gruppe geprügelt.

Ein Mann hat einen Polizisten in Stuttgart angegriffen. Foto: dpa/Silas Stein
Ein Mann hat einen Polizisten in Stuttgart angegriffen. Foto: dpa/Silas Stein

Stuttgart - In Stuttgart hat die Polizei einen 23 Jahre alten Schläger nach einer Attacke auf einen Polizisten hinter Gitter gebracht. Nach Angaben der Polizei vom Freitag hatte sich der Mann am Vorabend zunächst mit einer vierköpfigen Gruppe geprügelt.

Als die alarmierte Streife den 23-Jährigen sowie zwei Männer im Alter von 20 und 23 Jahren festnahm, wehrte sich der inhaftierte 23-Jährige und beleidigte die Beamten. Auf dem Revier habe er noch einen Beamten ins Gesicht geschlagen, der leicht verletzt wurde. Ein Richter ordnete Untersuchungshaft an.

Gegen die beiden anderen Männer wird ebenfalls wegen Körperverletzung ermittelt. Sie kamen aber auf freien Fuß. Die Identität von zwei weiteren Männern war zunächst unklar.

Sonderthemen



Unsere Empfehlung für Sie