Stuttgart-Schönberg Pflegeheimschließung erzürnt Angehörige

Von Ralf Recklies 

Für die Bewohner des Seniorenzentrums in Stuttgart-Schönberg ist das geplante Aus ein tiefer Einschnitt. Gerade für Menschen mit Demenz ist eine vertraute Umgebung wichtig. Verwandte berichten, was die Schließung für Betroffene bedeutet.

Nicht für alle kommt der Umzug nach Altbach infrage. Foto: dpa/Frank Rumpenhorst
Nicht für alle kommt der Umzug nach Altbach infrage. Foto: dpa/Frank Rumpenhorst

Schönberg - Die für Ende 2020 angekündigte Schließung des Seniorenzentrums Schönberg treibt viele Bewohner und deren Angehörige um. „Wir wollen da nicht raus“, sagt der Verwandte einer Bewohnerin, die seit Jahren in der Einrichtung lebt „und dort bislang auch gut untergebracht und betreut ist“, wie er betont. Ein Umzug nach Altbach (Kreis Esslingen), wie von der Bruderhausdiakonie vorgeschlagen, komme „nicht infrage“. Vor allem die längere Anfahrt sei für ihn und andere Angehörige nicht zumutbar.

Unsere Empfehlung für Sie