Stuttgart-Vaihingen Neuer Geldautomat am alten Standort

An der Katzenbachstraße kann man seit 1. September wieder Bargeld abheben. Foto: dpa
An der Katzenbachstraße kann man seit 1. September wieder Bargeld abheben. Foto: dpa

Die BW-Bank hat an der Katzenbachstraße wieder einen Bargeldservice eingerichtet. Sie reagiert damit auf Kundenwünsche in Stuttgart-Vaihingen. Vor anderthalb Jahren erst war der Geldautomat abgeschafft worden.

Filderzeitung: Sandra Hintermayr (shi)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Vaihingen - Anderthalb Jahre lang mussten die Anwohner im Westen Stuttgart-Vaihingens längere Wege in Kauf nehmen, um an Bargeld zu kommen. Die BW-Bank-Filiale an der Ecke Katzenbachstraße/Heerstraße wurde damals in ein Beratungscenter umgewandelt – das heißt, dass zwar ein Bankmitarbeiter vor Ort, aber kein Geldautomat vorhanden ist. Die Filiale war mit der in der Schwabengalerie im Vaihinger Zentrum zusammengelegt worden. Nun wurde in den Räumen, die sich die BW-Bank mit der LBS teilt, wieder ein Bargeldautomat aufgestellt. „Seit dem 1. September ist das Geldabheben dort wieder möglich – rund um die Uhr“, sagt Matthias Kindermann, Leiter der BW-Bank-Filiale Vaihingen. „Damit gewährleisten wir die Bargeldversorgung im Westen des Stadtbezirks.“

Anwohner forderten Geldautomat

Die Nachfrage nach Bargeld sei im Bereich der einstigen Filiale an der Katzenbachstraße 96 sehr hoch gewesen. Kunden hätten sich an die BW-Bank gewandt, auch über die Filiale an der Schwabengalerie, und ihr Bedauern darüber geäußert, dass es im Westen Vaihingens keinen Geldautomaten mehr gebe, berichtet Kindermann. Für viele Anwohner war die Filiale fußläufig gut gelegen, zudem ist das kostenlose Parken an der Katzenbachstraße einfacher als am Vaihinger Markt.

Das „direkte Kundenfeedback“ habe dazu geführt, dass die BW-Bank sich vornahm, die Bargeldversorgung wieder herzustellen. Einen Automaten für Kontoauszüge gibt es nicht, auch ist kein Mitarbeiter der BW-Bank vor Ort. Für den persönlichen Kundenservice müssen sich die Vaihinger an die Mitarbeiter in der Filiale in der Schwabengalerie wenden. Dort biete die BW-Bank „nach wie vor eine qualifizierte Beratung bei allen Fragen zu Geldanlage, Vorsorge und Finanzierung sowie einen persönlichen Kassenservice durchgehend von 9 bis 17 Uhr“ an, sagt Kindermann.

Optimierung der Dienstleistungen

Von einer Fehlentscheidung, die ursprüngliche Filiale an der Katzenbachstraße in ein Beratungscenter ohne Geldautomaten umzuwandeln, möchte die BW-Bank nicht sprechen. „Die Umstellung damals war im Rahmen des Gesamtkonzepts ‚BW-Bank morgen’ vorgesehen“, sagt Kindermann. Das Konzept wurde 2015 entwickelt und sollte das digitale Angebot ausbauen und die Dienstleistungen vor Ort optimieren.

Einige Standorte wurden geschlossen, andere in Beratungscenter oder SB-Servicecenter umgewandelt, in denen es zwar einen Bargeldservice, aber keinen Mitarbeiter vor Ort gibt. Letzteres war 2017 auch an der Böblinger Straße in Kaltental der Fall. Bereits 2015 wurden die Standorte in Dürrlewang und Büsnau zu Beratungscentern umgewandelt, ebenso wie die Filiale an der Katzenbachstraße im Februar 2017. „Aber der Bedarf an Bargeld ist im Westen Vaihingens da gewesen, deswegen haben wir uns in den vergangenen Monaten bemüht, den Service wieder herzustellen“, sagt Kindermann.




Unsere Empfehlung für Sie