Am Sonntagabend ist ein 20-Jähriger mit seinem Peugeot in Stuttgart-Zuffenhausen unterwegs, als er die Kontrolle über den Wagen verliert. Die Fahrt endet an einem Ampelmast.

Zuffenhausen - Bei einem Verkehrsunfall in Stuttgart-Zuffenhausen hat es am Sonntagabend zwei Leichtverletzte gegeben. Ein 20-Jähriger fuhr gegen 21.30 Uhr mit seinem 19-jährigen Beifahrer auf der Ludwigsburger Straße in Richtung Kelterplatz, wie die Polizei berichtet.

Der Fahrer verlor auf nasser Fahrbahn mutmaßlich aufgrund unangepasster Geschwindigkeit in einer Linkskurve die Kontrolle über den Peugeot. Das Auto prallte gegen einen Bordstein und krachte anschließend gegen einen Ampelmast.

Die Rettungskräfte brachte die beiden Insassen in ein Krankenhaus. Der Schaden beläuft sich ersten Schätzungen zufolge auf mehrere Tausend Euro.