Stuttgart-Zuffenhausen Hochhaus wegen Brandes teilweise evakuiert

Von red 

Schreckmoment in Stuttgart-Zuffenhausen: Wegen eines Brandes musste ein Hochhaus in der Haldenrainstraße teilweise evakuiert worden. Der Rettungsdienst kümmerte sich um 21 Bewohner.

Ursache für den Einsatz war ein technischer Defekt an einer Waschmaschine. Foto: 7aktuell.de/Jochen Buddrick 7 Bilder
Ursache für den Einsatz war ein technischer Defekt an einer Waschmaschine. Foto: 7aktuell.de/Jochen Buddrick

Stuttgart - Wegen eines Brands ist am Donnerstagabend ein Hochhaus in der Haldenrainstraße in Stuttgart-Zuffenhausen evakuiert worden. Wie die Polizei mitteilte, bermerkte eine 26-jährige Bewohnerin gegen 18.15 Uhr beim Eintreffen Brandgeruch in ihrer Wohnung im neunten Obergeschoss. In einem Zimmer, in dem sich auch eine Waschmaschine befand, schlugen Flammen aus einer Steckdose. Die junge Frau schloss daraufhin die Tür, nahm alle Sicherungen heraus und verständigte über den Notruf die Feuerwehr, die den Brand in der Folge löschte.

Kriminalpolizei übernimmt Ermittlungen

Während des Feuerwehreinsatzes mussten 21 Personen vorsorglich ihre Wohnungen verlassen. Rettungskräfte versorgten die betroffenen Bewohner. Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Nach ersten Schätzungen der Polizei entstand ein Sachschaden in Höhe von mehreren Zehntausend Euro. Die Ermittlungen zur Brandursache werden von der Kriminalpolizei übernommen.

Sonderthemen