Kriminalpolizei übernimmt Ermittlungen

Während des Feuerwehreinsatzes mussten 21 Personen vorsorglich ihre Wohnungen verlassen. Rettungskräfte versorgten die betroffenen Bewohner. Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Nach ersten Schätzungen der Polizei entstand ein Sachschaden in Höhe von mehreren Zehntausend Euro. Die Ermittlungen zur Brandursache werden von der Kriminalpolizei übernommen.