Stuttgarter Hauptbahnhof Polizeibekannter 35-Jähriger schlägt um sich – Festnahme

Von jor 

Am Stuttgarter Hauptbahnhof hat ein 35-Jähriger Reisende geschlagen und getreten. Auch auf Beamte der Bundespolizei ging der polizeibekannte Mann los. Eine Festnahme war unvermeidbar.

Der 35-Jährige schlug und trat auf die Beamten ein (Symbolbild). Foto: dpa/Holger Hollemann
Der 35-Jährige schlug und trat auf die Beamten ein (Symbolbild). Foto: dpa/Holger Hollemann

Stuttgart - Ein 35-Jähriger hat am Montagabend im Stuttgarter Hauptbahnhof (Stuttgart-Mitte) für Aufsehen gesorgt. Nach Angaben der Polizei soll der Mann gegen 20.30 Uhr in einem Warteraum Reisende beleidigt und geschlagen haben. Mitarbeiter der Deutschen Bahn alarmierten in der Folge die Bundespolizei, welche die Identität des Mannes feststellten. Der polizeibekannte 35-Jährige, der im Landkreis Heilbronn wohnhaft ist, weigerte sich zudem, einen ausgesprochenen Platzverweis der Beamten zu befolgen.

Als die Polizei den alkoholisierten Mann abführte, schlug und trat er nach den Einsatzkräften, die den 35-Jährigen daraufhin vorläufig festnahmen. Der Täter muss nun mit einer Anzeige wegen Beleidigung, Körperverletzung und des Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte rechnen. Die unbekannten Geschädigten sowie Zeugen des Vorfalls, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0711870350 zu melden.

Sonderthemen