Stuttgarter Initiative Querdenken 711 Gegner von Corona-Maßnahmen demonstrieren in Düsseldorf

Von red/dpa 

Die Stuttgarter Initiative von Michael Ballweg hat eine Demonstration in der Landeshauptstadt von Nordrhein-Westfalen angemeldet. Die Veranstalter rechnen mit 50.000 Teilnehmern.

Michael Ballweg ist der Gründer der Protestbewegung „Querdenken 711“. (Archivbild) Foto: Lichtgut/Julian Rettig
Michael Ballweg ist der Gründer der Protestbewegung „Querdenken 711“. (Archivbild) Foto: Lichtgut/Julian Rettig

Düsseldorf - Die Stuttgarter Initiative „Querdenken 711“ hat für den 20. September eine Demonstration in Düsseldorf mit fast 50.000 Teilnehmern angemeldet. Ein Polizeisprecher bestätigte am Dienstag die Anmeldung. Man wolle nun Gespräche mit den Veranstaltern führen.

Die Gruppe „Querdenken 711“ hatte auch zur Demo in Berlin am vorvergangenen Wochenende aufgerufen. Die bisherigen Proteste gegen die Corona-Maßnahmen in der Landeshauptstadt Düsseldorf von Nordrhein-Westfalen waren überschaubar geblieben – die Teilnehmerzahl war vergleichsweise gering.




Unsere Empfehlung für Sie