Stuttgarter Kickers Rouani kommt, Wagner bleibt

Von ump 

Am Samstag war die offizielle Teamvorstellung der Stuttgarter Kickers. Der Drittligist treibt die Planungen voran – und ist bei den Torhütern komplett.

Der Stürmer Karim Rouani (ganz links) hat zuletzt in Thailand gespielt. Foto: Pressefoto Baumann
Der Stürmer Karim Rouani (ganz links) hat zuletzt in Thailand gespielt. Foto: Pressefoto Baumann

Stuttgart - Am Samstag ist bei den Stuttgarter Kickers die offizielle Teamvorstellung bei Sponsor Subaru gefeiert worden – mit einem weiteren Neuzugang. Der Stürmer Karim Rouani (31) hat einen Einjahresvertrag plus Option (ab einer gewissen Anzahl von Spielen) unterschrieben. Der Franzose mit marokkanischen Wurzeln hat zuletzt in Thailand gespielt und kennt den Trainer Massimo Morales aus seiner Zeit bei Honved Budapest. Jetzt wird noch ein zweiter Angreifer gesucht, nachdem der an der Schulter ­operierte Omar Jatta zwar verlängert hat, aber als Schwellenspieler eher für die Oberliga vorgesehen ist. Im Test sind derzeit Florian Rudy, der zuletzt von Unterhaching an Heimstetten in die Bayernliga ausgeliehen war, und Dusan Jevdic von der zweiten Mannschaft des TSV 1860 München.

Zumindest die Torhüterfrage ist definitiv geklärt. Neben Markus Krauss hat auch Daniel Wagner seinen Vertrag verlängert, hinzu kommt Mark-Patrick Redl vom Regionalligisten 1899 Hoffenheim II, der den Vorteil hat, dass er auch unter die U-23-Regel fällt. Um die zu erfüllen, sollen neben Marcos Alvares vor allem Eigengewächse wie Pascal Schmitt oder Nermin Ibrahimovic zum erweiterten Kader zählen. Vielleicht kommt ja doch noch Daniel Engelbrecht dazu, obwohl sich dessen Situation derzeit schwierig gestaltet. Er reist mit seinem Stammverein VfL Bochum zunächst einmal ins Trainingslager, „da müssen wir jetzt einfach mal abwarten“, sagt das Präsidiumsmitglied Guido Buchwald, der auch aus sportlichen Gründen an einem weiteren Leihgeschäft interessiert ist.

Gestern siegten die Kickers (ohne Ruani) in ihrem zweiten Testspiel mit 2:1 (Tore Baumgärtel und Akin von der zweiten Mannschaft) beim SKV Rutesheim.