Stuttgarter Sommerfestival Südfeuer Geselliger Treff im Quartier

Von  

Mit der Eröffnung des Kaffee-Kiosks Moca startet auch die Veranstaltungsreihe „Sommer am Südheimer Platz“.

Das Südfeuer fand im vergangenen Jahr zum zweiten mal statt. Foto: Saskia Drechsel
Das Südfeuer fand im vergangenen Jahr zum zweiten mal statt. Foto: Saskia Drechsel

S-Süd - Mit der Neueröffnung des Kaffee-und-Kuchen-Kiosks nahm das kleine Sommerfestival im Süden seinen Anfang. Bis Ende September gibt es auf dem Südheimer Platz in loser Folge Tanz, Musik, Spiele, Kino und allerlei andere gesellige Veranstaltungen. Mitten drin und stets dabei: der neue Kiosk, das mobile Café Süd, kurz Moca. Bis in den September hinein werden immer mittwochs bis sonntags von 15 bis 20 Uhr Yasmin Yildirim, die eigens für das Moca bäckt, und der Gastronom Michael Helmstädter die Gäste bewirten.

„Wir sehen das als Probelauf und wollen verifizieren, ob das Angebot nachgefragt wird“, erklärt Christiane Speyer. Sie gehört einer Arbeitsgruppe von Heslach im Blick an, die sich der Themen Barrierefreiheit und Mobilität im öffentlichen Raum annehmen und den Kiosk initiiert hat. Die Idee stieß im Stadtbezirk auf große Gegenliebe, wie eine Bürgerumfrage im Herbst 2016 belegt. Im jüngsten Bürgerhaushalt schaffte es das Projekt im Süden dann auf Platz eins: Das gab der der Arbeitsgruppe einen extra Motivationsschub. Für neue Ideen zum Platz hat sie ein offenes Ohr. Daher wurde nun auch die E-Mail-Adresse suedfeuer@gmx.de eingerichtet, an die man sich mit eigenen Vorschlägen, Anregungen wenden oder wo man seine Mithilfe anbieten kann.

Mehr Lebensqualität

Das Moca ist aber nur ein Aspekt in dem großen, geselligen, familien-, senioren und jugendfreundlichen Tableau vom Südheimer Platz, das der Arbeitsgruppe vorschwebt. Der öffentliche Raum soll insgesamt mehr Aufenthalts- und damit Lebensqualität für die Bewohner des Stadtteils bieten. Strom und Toiletten gehören dabei zu den Basics und sind im Grunde schon zugesagt. Aber manches, das lang schon versprochen wurde lässt auch auf sich warten: Eigentlich sollte das Garten- und Friedhofsamt längst mehrere Bänke am Platz aufgestellt haben.

Manches ist aber auch schon da, lässt sich aber nicht benutzen: So sind die Figuren für das Schachbrett am Boden unzugänglich weggeschlossen. Man müsste sich den Schlüssel umständlich im Amt abholen, um an die Figuren zu kommen. „Künftig wird der Schlüssel im Moca deponiert, und man kann ihn sich einfach holen“, sagt Ursula Karle aus der Arbeitsgruppe. Auch ein Bouleplatz ist schon da – nur leider ist er etwas abgesackt und vermoost. Ihn wieder flott zu kriegen, bedarf es nicht viel. Manches ist aber auch schon da und wird oft und gern genutzt: Wasserspiel und Spielplatz. Damit der Platz aber auch von älteren Anwohnern genutzt wird, seien Toiletten und Sitzgelegenheiten unabdingbar, sagt Gislind Budnick von der Arbeitsgruppe. „Ich höre oft, dass den Leuten die Strecken ohne diese Zwischenstationen zu weit sind.“ Es gehe also keineswegs darum, den Südheimer Platz zur südlichsten Partyplattform der Stadt auszubauen. Dafür hat der Süden schon den Marienplatz. Aber der Platz soll als geselliger Treffpunkt für alle Menschen im Stadtteil urbar gemacht werden – für diejenigen, die noch nicht so gut zu Fuß sind, für diejenigen, die nicht mehr so gut zu Fuß sind und den Rest dazwischen.

Veranstaltungen bis Ende September

Auch das Programm des Südfeuer-Festivals ist für unterschiedlichste Bedürfnisse gemacht. Am Freitagabend, 9. Juni, ist von 19 Uhr an Tanz angesagt, bei dem unter dem Motto „Kulturen gemeinsam leben“ DJs auflegen. Am Samstag spielen von 18 Uhr an Rryff und 2nd Crash und am Sonntag ist um 10 Uhr Yoga auf der Wiese. Am Sonntagnachmittag, 2. Juli, setzen die Urban Sketchers um 14 Uhr das Programm fort, samstags drauf, am 8. Juli, ist abends Tanz und am Sonntag, 9. Juli, findet von 10 bis 16 Uhr der Tausch- und Flohmarkt statt. Im August geht es dann weiter. http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.zukunft-fuer-den-suedheimer-platz-anwohner-wuenschen-sich-einen-kiosk.9474e0a0-0466-41b0-9e99-e4c3b4dcf930.html http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.engagement-am-suedheimer-platz-feste-feiern-auf-dem-suedheimer-platz.97fe03fd-c32a-41e7-96b9-9e0c0458887e.html

Sonderthemen