StZ-Instagram-Kanalübernahme Ein Leben für die Fotografie

Der 19-jährige Martin Gölz ist leidenschaftlicher Fotograf und Filmemacher. Ab Dienstag übernimmt er den Instagram-Kanal der Stuttgarter Zeitung. Foto: privat
Der 19-jährige Martin Gölz ist leidenschaftlicher Fotograf und Filmemacher. Ab Dienstag übernimmt er den Instagram-Kanal der Stuttgarter Zeitung. Foto: privat

Ob in seinem Studium oder in seiner Freizeit: Martin Gölz aus Stuttgart ist leidenschaftlicher Fotograf und Filmemacher. Ab Dienstag übernimmt er den Instagram-Kanal der Stuttgarter Zeitung.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Mit Film und Fotodesign kennt sich Martin Gölz aus Stuttgart-Botnang aus: Der 19-Jährige studiert im ersten Semester an der Akademie für Film und Medien in Esslingen. Auch in seiner Freizeit stehen Film und Fotografie an erster Stelle. „Da ist keine Zeit mehr für andere Freizeitbeschäftigungen“, so Gölz. Ab Dienstag übernimmt der Stuttgarter den Instagram-Kanal der Stuttgarter Zeitung.

Im Alter von zehn Jahren entdeckte der 19-Jährige die Fotografie für sich. „Da hatte ich aber eine schlechte Kamera und hab einfach nur draufgehalten“, erzählt er. „So richtig“ fotografiert Gölz nach eigenen Angaben seit eineinhalb Jahren, Videos macht er schon seit vier Jahren. Der Grund: „Ich wollte einfach Momente festhalten“, erklärt Gölz. Früher hat er sich die Kamera von seinem Vater ausgeliehen. Ist ein Problem beim Fotografieren aufgetreten, wollte er es lösen. Jetzt geht er auf die Akademie für Film und Medien in Esslingen. Seine Filme sind mittlerweile so gut, dass er für Musikvideos gebucht wird.

„Ich werde die Orte dann immer markieren“

Auch auf dem Instagram-Kanal der Stuttgarter Zeitung will der junge Student Videos veröffentlichen. Fotografisch will er vor allem Stuttgarter Sehenswürdigkeiten zeigen: Die Wilhelma, schöne Aussichtspunkte, Landschaftsfotografie. Er verspricht: „Ich werde die Orte dann immer markieren.“ So wissen die Stuttgarter, wo sie besonders schöne Plätz finden.

Seinen eigenen Instagram-Kanal hat der 19-Jährige seit 2013. Am Anfang hat er „irgendwas“ gepostet. Mit der Zeit wurde sein Account professioneller: Heute postet er Landschaftsbilder, Porträts, Tieraufnahmen. Die Bilder macht er mit seiner Panasonic Lumix GH5.

Jede Woche übernimmt ein anderer User der Stuttgarter Zeitung

Der Instagram-Kanal der Stuttgarter Zeitung wird jede Woche von einem anderen Nutzer gekapert. Der rote Faden dabei: der Bezug zu Stuttgart und der Region in den Bildern. Bei der Bildsprache gibt es dagegen keine Vorgaben. Die StZ will mit der wöchentlichen Kanalübernahme zeigen, wie abwechslungsreich die Foto-Plattform Instagram auch und gerade in Stuttgart ist.

Du würdest auch gerne mal unseren Kanal kapern, weil du den größten Katzen-Fotos-Account der Stadt betreibst? Keiner schießt schönere Selfies im Sonnenuntergang am Hans-im-Glück-Brunnen? Du hast dich auf zeitgenössische Schwarz-Weiß-Fotografie in der Zahnradbahn spezialisiert? Dann schicke uns deine Bewerbung per Mail an instagram@stuttgarter-zeitung.de.




Unsere Empfehlung für Sie