Südafrika Tochter von Nelson Mandela gestorben

Von red/dpa 

Zindzi Mandela hat als Botschafterin Südafrikas die Interessen des Landes in Dänemark vertreten. Am Montag ist die Tochter von Nelson Mandela in Johannesburg gestorben.

Zindzi Mandela ist am Montag in einem Krankenhaus in Johannesburg gestorben. Foto: dpa/Tal Cohen
Zindzi Mandela ist am Montag in einem Krankenhaus in Johannesburg gestorben. Foto: dpa/Tal Cohen

Johannesburg - Zindziswa „Zindzi“ Mandela, die Tochter des 2013 verstorbenen südafrikanischen Freiheitskämpfers Nelson Mandela, ist tot. Das bestätigte dessen Enkelin Ndileka Mandela am Montag der Deutschen Presse-Agentur. Angaben zur Todesursache gab es zunächst nicht.

Zindzi Mandela - die als Botschafterin Südafrikas Interessen in Dänemark vertrat - starb in den frühen Morgenstunden des Montags, nachdem sie in der Nacht in ein Johannesburger Krankenhaus gebracht worden war.

Zindzi Mandela war die Tochter von Nelson Mandela und Winnie Madikizela-Mandela. Pule Mabe, der Sprecher von Mandelas ANC-Partei, sprach der Familie im TV-Sender SABC sein Beileid aus.




Unsere Empfehlung für Sie