Zwischen Sulzbach und Spiegelberg ist gegen Mitternacht ein 24-Jähriger unterwegs – er kommt auf die Gegenfahrbahn. Dort kracht er frontal in den Wagen einer 29-Jährigen. Beide werden schwer verletzt.

Sulzbach - Bei einem Unfall auf der Landesstraße zwischen Sulzbach und Spiegelberg (Rems-Murr-Kreis) sind in der Nacht auf Sonntag zwei Menschen schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, war um kurz nach Mitternacht ein 24 Jahre alter Peugeot-Fahrer zwischen den beiden Weilern Siebersbach und Lautern auf die Gegenfahrbahn geraten. Dort stieß sein Auto frontal gegen den Ford einer 29-jährigen Frau.

Beim Aufprall erlitten beide Beteiligten schwere Verletzungen. Der mutmaßliche Unfallverursacher wurde in seinem Peugeot eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. An den beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Der Rettungsdienst war mit zwei Rettungswagen und zwei Notärzten, die Feuerwehr Sulzbach mit drei Fahrzeugen und 12 Mann vor Ort. Um den Unfallhergang zu rekonstruieren und herauszufinden, wie der Peugeot aus der Spur geraten konnte, hat die Polizei einen Gutachter eingeschaltet.