SWR Sommerfestival Jan Delay: Soul in Stuttgart

Von dpa/lsw 

Der Hamburger Jung Jan Delay hat Sommer und Soul vor dem Stuttgarter Schloss vereint.

Jan Delay hat Sommer und Soul vor dem Stuttgarter Schloss vereint.  Foto: dpa 9 Bilder
Jan Delay hat Sommer und Soul vor dem Stuttgarter Schloss vereint. Foto: dpa

Stuttgart - Jan Delay hat Sommer und Soul vor dem Stuttgarter Schloss vereint. Der Hamburger bewies am Samstagabend in der Landeshauptstadt, dass dort nicht nur gegen Bahnhöfe demonstriert, sondern auch gefeiert werden kann. „Wir machen beinah' so viel Lärm wie Stuttgart 21“, meinte einer seiner Co-Musiker.

Delay gut informiert über Politik im Südwesten

Kurz nach seinem umjubelten Auftritt beim Eurovision Song Contest brachte seine Soul-, Funk- und Hip-Hop-Show noch einmal mehrere Tausend zum Im-Rhythmus-Hüpfen. Gewohnt elegant präsentierte Jan Phillip Eißfeldt, wie er eigentlich heißt, Songs wie „Oh Johnny“ und zeigte sich gut informiert über die aktuelle politische Lage im Südwesten. Er widmete ihr die spontan in „Disco Number Twenty-One“ umbenannte Show.