Tankstelle in Weilimdorf überfallen Polizei sucht bewaffnete Räuber

Von red 

Zwei unbekannte Männer haben eine Tankstelle in Stuttgart-Weilimdorf überfallen und ausgeraubt. Nun sucht die Polizei nach den Tätern.

Die Polizei sucht einen unbekannten Tankstellenräuber. Foto: Phillip Weingand/StZN
Die Polizei sucht einen unbekannten Tankstellenräuber. Foto: Phillip Weingand/StZN

Stuttgart-Weilimdorf - Zwei bislang unbekannte Männer haben am späten Montagabend eine Tankstelle an der Engelbergstraße in Stuttgart-Weilimdorf überfallen und mehrere Hundert Euro Bargeld erbeutet.

Wie die Polizei mitteilt, betraten die Unbekannten gegen 23 Uhr den Verkaufsraum, in dem sich zu diesem Zeitpunkt zwei Angestellte im Alter von jeweils 20 Jahren befanden. Einer der Täter bedrohte einen Mitarbeiter mit einer Schusswaffe und forderte die Herausgabe von Bargeld. Der 20-Jährige packte daraufhin mehrere Hundert Euro Bargeld in eine Plastiktüte, welche die Täter mitbrachten.

Suche mit Huschrauber verläuft ergebnislos

Im Anschluss der Tat flüchteten die Unbekannten zu Fuß in Richtung Stuttgart-Giebel. Eine sofort eingeleitete Fahndung, bei der auch ein Polizeihubschrauber zum Einsatz kam, verlief ergebnislos.

Die Angestellten schätzen das Alter der Täter auf etwa 20 bis 25 Jahre, bei einer Körpergröße von jeweils 1,80 bis 1,90 Meter Größe. Beide Männer waren mit einem schwarzen Stoffbeutel maskiert. Einer der Täter trug eine schwarze Jogginghose, einen schwarzen Kapuzenpullover mit weißen Reißverschlüssen und weißen Bändeln sowie schwarze Nike-Sportschuhe. Er sprach deutsch mit südländischem Akzent.

Der zweite trug eine knielange, schwarze Hose mit breiten, weißen Streifen an den Seiten, einen grauen Kapuzenpullover mit einem schwarzen Reißverschluss und Turnschuhe. Er sprach akzentfrei deutsch. Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei unter der Rufnummer 0711/8990-5778 zu melden.

Sonderthemen