Teenie-Event The Dome in Ludwigsburg Das Forum sticht die Arena aus

Pietro Lombardi und Sarah Engels bei DSDS Foto: dapd 3 Bilder
Pietro Lombardi und Sarah Engels bei DSDS Foto: dapd

Die Veranstalter der Musikshow The Dome bevorzugen neuerdings eine „intimere Atmosphäre“. Sarah Engels und Pietro Lombardi gehören zu den Hauptacts.

Titelteam Stuttgarter Zeitung: Miriam Hesse (mir)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Ludwigsburg - Zu zweit treten sie am liebsten auf: Die Castingshow-Gewinner Sarah Engels und Pietro Lombardi gehören zu den Hauptacts der Musikshow The Dome, die am Mittwoch im Forum am Schlosspark gastiert. "Da wird es abgehen", verspricht Daniela Geißler, die beim Fernsehsender RTL2 für die Vermarktung des Musikevents zuständig ist, das 1998 erstmals auf Sendung ging: "Die beiden haben eine riesige Fanbase." Bei den kulturellen "Top-Locations" in Ludwigsburg ist diese Fanbase hingegen noch eher ungleich verteilt.

Während das Forum "meist ausgebucht" sei, gebe es bei der Arena "durchaus noch Potenzial", sagt Petra Roser, die für beide Häuser zuständig ist. Immerhin: von 40 Veranstaltungen im Vorjahr auf 65 in diesem Jahr konnte Roser die Belegung in der Multifunktionshalle steigern, seit sie am Ruder ist.

Im Forum stand hingegen nur an einzelnen Abenden der Theatersaal leer. Ein Vergleich des ungleichen Paares sei aber unfair, betont Roser. Eigentlich sollen die Häuser nicht miteinander konkurrieren, sondern sich ergänzen.

The Dome nicht in der Arena

Doch jetzt schnappte das ältere Semester dem jungen Hüpfer einen Auftrag weg - ausgerechnet mit einem hippen Hitevent, das sich stets nach der Top-Popliste richtet und durch Jugendgekreische in Hallenatmosphäre groß geworden ist.

"Wir haben auch die Arena besichtigt", sagt Daniela Geißler: "Aber das Forum hat uns besser gefallen." Rund 1000 gediegen gepolsterte Sitzplätze haben die protzige 7000er-Marke der Arena übertrumpft. Vorbei die Zeiten, als man noch mit mehr als 10.000 Teenies eine Megaparty in der Stuttgarter Schleyerhalle feierte.

In ungewohnt kleiner Kulisse finde die 59. Ausführung der Show statt, verkündet der Sender auf seiner Homepage - und erntet dafür ebendort Häme. "Wofür hat Ludwigsburg die Arena gebaut?", ätzt ein Fan: "Damit man das kleinste The Dome Event der Geschichte in einem Theaterhaus feiern kann?" Sie habe nichts gegen die Arena, versichert Geißler: "Aber die Philharmonie-Anmutung hat uns begeistert."

Flair der Theaterbühne wird bevorzugt

Denn seit Anfang des Jahres habe die Sendung ein neues Konzept: Das Halbplayback der Künstler wird in "Unplugged-Atmosphäre" gepackt. Im "intimen Ambiente" sollen die Sänger zwischendurch im Publikum Platz nehmen. Und vielleicht wird sogar der Schauspieler Matthias Schweighöfer als Talkgast auftauchen.

Jedenfalls biete die Theaterbühne ganz andere Möglichkeiten, die Stars zu inszenieren, schwärmt Daniela Geißler. Das Interesse an der Musikshow sei ungebrochen. Mit der Sendung im Essener Colosseum-Theater habe man im Juni einen Marktanteil von 9,2Prozent bei den 14- bis 29-Jährigen erreicht.

So sitzt die Arena in der zweiten Reihe. Bis zum 9. September. Dann kommt das Liebesduo Engels und Lombardi noch einmal nach Ludwigsburg. Zur End-of-Summer-Party-in der Arena. Zwar handelt es sich entgegen der stolzen Arena-Ankündigung nicht um die Baden-Württemberg-Premiere. Ihr erstes Mal hatten die zwei ja schon im Forum. Aber was soll's? Dafür schauen dann mehr Leute zu: Erwartet werden 4000Gäste.

Tickets Restkarten für The Dome zum Preis von 50Euro aufwärts gibt es an der Abendkasse des Forums, die um 15Uhr öffnet. Die Aufzeichnung der Musikshow beginnt um 17.30Uhr.




Unsere Empfehlung für Sie