Tierfund in Schramberg Autofahrer findet Schlange in seinem Cabrio

Der Tierschutzverein fing die Kornnatter ein und kümmert sich seither um sie (Symbolbild). Foto: imago stock&peopl//
Der Tierschutzverein fing die Kornnatter ein und kümmert sich seither um sie (Symbolbild). Foto: imago stock&peopl//

Als ein Autofahrer zu seinem Cabrio zurückkehrt, macht er eine außergewöhnliche Entdeckung – eine Schlange kriecht durch sein Auto. Die Polizei sucht nun den Besitzer des Tiers.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Schramberg - Als Besitzer eines BMW-Cabrios in Schramberg (Landkreis Rottweil) am Abend zu ihrem Auto zurückkehren, machen sie einen besonderen Fund – eine Schlange hatte sich in ihrem Auto versteckt. Die beiden baten daraufhin die Polizei um Hilfe.

Wie die Polizei berichtete, gingen die Beamten erst davon aus, dass es sich um eine einheimische Schlange wie beispielsweise eine junge Ringelnatter handelt. Wie der von der Polizei hinzugezogenen Tierschutzbund feststellte, handelte es sich allerdings bei der Schlange um eine Kornnatter.

Schlangenart stammt aus Nordamerika

Diese Schlangenart stammt aus Nordamerika und ist für die Menschen ungiftig. Die Schlange stammt also vermutlich aus privatem Besitz oder ist aus einem Terrarium entwichen.

Der Tierschutzverein Schramberg konnte die Kornnatter einfangen und kümmert sich seither um sie. Die Polizei nimmt Hinweise zu dem Besitzer unter der Telefonnummer 07422/2701-0 entgegen.

Unsere Empfehlung für Sie