Tiny-House-Siedlung in Schorndorf Der große Traum vom Mini-Haus

Auf dieser Wiese am Schorndorfer Lindenweg wird – wenn alles klappt – im Spätherbst das Tiny House von Katie Beavens seinen Platz finden. Foto: Frank Eppler
Auf dieser Wiese am Schorndorfer Lindenweg wird – wenn alles klappt – im Spätherbst das Tiny House von Katie Beavens seinen Platz finden. Foto: Frank Eppler

In Schorndorf entsteht eine Tiny-House-Siedlung mit fünf Parzellen. Die Amerikanerin Katie Beavens ist Bauherrin – und verzichtet auch auf 35 Quadratmetern nicht auf eine Badewanne.

Rems-Murr: Isabelle Butschek (ibu)
WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Schorndorf - Schon als Kind hat sich Katie Beavens ihren Traum vom eigenen Minihaus erfüllt. In den Wäldern des amerikanischen Bundesstaates Kentucky baute sie sich gerne Baumhäuschen. Die Idee eines eigenen kleinen Häuschen ließ sie nicht mehr los: Als junge Erwachsene beschloss Katie Beavens, dass sie irgendwann in einem Tiny House leben möchte.

Unsere Empfehlung für Sie