Tötungsdelikt in Hechingen Mann soll Ehefrau bewusstlos gewürgt und geschlagen haben

Von red/ ala 

Ein 54-Jähriger Mann aus Hechingen soll erst gewaltsam in die Wohnung seiner Ehefrau eingedrungen und sie dann bis zur Bewusstlosigkeit geschlagen und gewürgt haben. Der Mann sitzt mittlerweile in Untersuchungshaft.

Die Polizei konnte den Mann nach der Tat in seiner Wohnung festnehmen (Symbolbild). Foto: picture alliance/dpa/Monika Skolimowska
Die Polizei konnte den Mann nach der Tat in seiner Wohnung festnehmen (Symbolbild). Foto: picture alliance/dpa/Monika Skolimowska

Hechingen/ Balingen - Ein 54-jähriger Mann aus Hechingen sitzt wegen versuchten Mordes an seiner getrennt lebenden Ehefrau in Untersuchungshaft. Er soll die 52-Jährige bis zur Bewusstlosigkeit geschlagen und erwürgt haben.

Laut Polizei soll der in Hechingen wohnhafte Mann gewaltsam in die in einem Mehrfamilienhaus gelegene Wohnung der Frau eingedrungen sein. Dort soll er die 52-Jährige gewürgt und geschlagen haben. Erst als diese keine Reaktion mehr zeigte, soll er von ihr abgelassen haben. Die Geschädigte, die schwere Verletzungen davontrug, wurde stationär in einer Klinik aufgenommen.

Ermittlungen zu den Hintergründen der Tat dauern an

Der Mann konnte wenig später an seiner Wohnanschrift vorläufig festgenommen werden. Er wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft am Samstagmittag beim Amtsgericht Hechingen dem Haftrichter vorgeführt, der die Untersuchungshaft anordnete.

Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen zu den Hintergründen der Tat dauern an.