Trainer für die Fußballer Palomba übernimmt den FC Esslingen

Von jüv 

Die erste Männermannschaft des FC Esslingen nimmt in der kommenden Saison ihren Spielbetrieb in der Kreisliga B auf. Von dort soll es weiter nach oben gehen. Für den sportlichen Erfolg soll der Trainer Mario Palomba sorgen.

Mario Palomba trainiert zurzeit die Bezirksligafußballer in Neuhausen. Foto: FC Esslingen
Mario Palomba trainiert zurzeit die Bezirksligafußballer in Neuhausen. Foto: FC Esslingen

Esslingen - Der Fußballclub Esslingen will von der kommenden Spielzeit an auch mit einer aktiven Männermannschaft durchstarten. Für dieses Vorhaben hat er laut einer Mitteilung des Vereins jetzt auch einen Trainer verpflichtet. Mario Palomba ist Inhaber der B-Lizenz und trainiert zurzeit noch die Bezirksligakicker der Sportfreunde FV Neuhausen. In der kommenden Saison leitet der 41-Jährige dann die erste Männermannschaft des 2011 von allen neun Esslinger Fußballvereinen gegründeten FCE an. Das Team muss sich freilich erst von der Kreisliga B nach oben arbeiten.

Der in Burgstetten (Rems-Murr-Kreis) wohnende Palomba hat einst als Spieler unter anderem mit der zweiten Mannschaft des Karlsruher SC in der Regionalliga gekickt. Außerdem war er Co-Trainer der Zweitliga-Frauenmannschaft des VfL Sindelfingen. Mit Palomba stehe ein Trainer an der Seitenlinie des FC Esslingen, „der sowohl mit jungen als auch mit älteren, erfahrenen Spielern erfolgreich arbeiten kann“, ist Martin Hägele, der Sportvorstand des FCE, überzeugt.




Unsere Empfehlung für Sie