Transparente Shopping-Daten Sie kennen unsere geheimsten Wünsche

Von Eva Wolfangel 

Wer viel im Internet einkauft, weiß es bereits: Dank neuer Technologien wissen Firmen um unsere Vorlieben beim Einkauf. Was bedeutet das für uns?

Unternehmen werden ihren Kunden zukünftig noch individuellere Angebote machen können. Foto: Sergey Nivens/AdobeStock
Unternehmen werden ihren Kunden zukünftig noch individuellere Angebote machen können. Foto: Sergey Nivens/AdobeStock

Stuttgart - Als Lisa nach einem langen Arbeitstag ein Modegeschäft betritt, erscheint auf dem Display neben dem Eingang das Kleid, das sie sich am Wochenende im Internet angeschaut hat. Das Model sieht ihr überraschend ähnlich – und das Kleid steht ihr hervorragend. Nach Arbeitstagen wie diesen wird sie schwach, das weiß das System. Üblicherweise ist sie bereit, rund zehn Prozent mehr zu bezahlen, wenn sie erst nach 18 Uhr Feierabend macht. Plötzlich vibriert ihr Handy. „Du hast es dir verdient“, steht neben dem Bild des Kleides mit passender Handtasche auf dem Bildschirm: „Für dich zum Sonderpreis. Damit kommst du morgen auf der Party gut an.“ Gleichzeitig nähert sich ihr eine Verkäuferin, Kleid und Handtasche bereits über dem Arm und fragt freundlich: „Guten Abend, Frau Schulze, schön, dass Sie da sind. Wollen Sie das Kleid anprobieren?“