Jedes Jahr im April ist Stuttgart das Zentrum der Trickfilmkunst. Und konnte 2024 sogar mit einer Weltpremiere aufwarten.

Deutschland geteilt in Ost und West? Für viele Jüngere ist das eine Geschichte aus alter Zeit. Die ARD hat deshalb eine Trickfilmserie produziert namens „Fritzie und Sophie“. Sie erzählt von zwei zwölfjährigen Mädchen im Sommer und Herbst 1989, die eine flüchtet mit ihren Eltern in den Westen, die andere bleibt im Osten. Gezeigt werden die acht Folgen der Serie im Herbst im Kika. Und bereits im April 2024 waren sie beim Internationalen Trickfilmfestival zu sehen.