Fast ein Vierteljahrhundert lang hat Detlef S. ein Doppelleben geführt. Er hat seine Frau zigfach betrogen und ihr Geld verprasst. Dann ermordet er im Jahr 2010 zwei Homosexuelle auf Parkplätzen. Eine Geschichte darüber, wie alles ans Licht kam.

Stuttgart und Region: Julia Bosch (jub)

Esslingen/Magstadt - Sie hat nichts geahnt. Dass ihr Ehemann seit vielen Jahren eine Freundin hat. Dass er sich mit Männern zum Sex trifft. Dass er ihr Erspartes, rund 350 000 Euro, verjubelt hat und mit dem Geld zu Prostituierten, in Schwulenclubs und ins Pornokino geht. Dass er zwölf Handys und 30 Konten hat – ohne Geld darauf. Und dass er zwei Männer umgebracht hat, einen Dritten schwer verletzt.

Lesen Sie mehr zum Thema

Magstadt Böblingen True Crime